Die Krise der Institutionen und die Bedeutung für Transformationsprozesse

Wie erleben gerade die dritte Welle der Pandemie. Wie erleben zudem die Krise der Institutionen. Dabei könnten wir eigentlich sowohl von uns als auch von anderen lernen. Die Frage, ist aber warum wir das nicht wollen? In diesem Video gehe ich der Frage nach, warum wir uns so schwer damit tun, in Transformationsprozessen von anderen zu lernen. Es hat viel mit der Frage zu tun, ob wir wirklich bereit sind, Veränderungen vorzunehmen. Viel zu oft glauben wir, dass Veränderungen Schwäche bedeuten. Und so finden wir immer wieder Argumente, warum das, was wir woanders sehen, für uns nicht umsetzbar ist. So lernen wir nicht, so schotten wir uns gedanklich ab. Und somit entsteht das Gegenteil von Innovation.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.