Beratung@Digital Risk & Digital Audit

Beratung@Digital Risk & Digital Audit

Neue Prüfstrategien im Kontext der digitalen Transformation

Mit dem Audit Research Center | ARC-Institute.com kooperiere ich neben Beratungsprojekten im Speziellen bei Seminaren und Trainings für die Interne Revision und das Risikomanagement. Im Kontext digitaler Transformationsprozesse in Unternehmen entstehen eine Vielzahl an unterschiedlichen Risiken, die mit vorhandenen Prüfwerkzeugen wie z.B. COSO oder COBIT nicht identifiziert bzw. bewertet werden können. Vielmehr werden in der Zukunft völlig neue Prüfverfahren benötigt. Zusammen mit einem interdisziplinären Team des ARC-Instituts entwickele ich umfassende und nachhaltige Prüfstrategien. Dies beinhaltet auch eine Weiterentwicklung von Frameworks wie COSO und COBIT.

Mein Angebot umfasst sowohl Einzelworkshops als auch die Entwicklung und Begleitung umfassender Prüfprozesse.

Wenn Sie weitere Fragen zu Umfang, Ablauf und Kosten eines solchen Beratungsprozesses haben, können Sie mich gerne unter +49-157-73808447oder unter christoph.deeg@ARC-institute.com kontaktieren.

Das ARC-Institute:

Das ARC-Institute liefert mit dem Audit Research Center wichtige Impulse zur Weiterentwicklung der Revisionsbranche. Der Zielfokus richtet sich auf die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei steht die Weiter- und Neuentwicklung in Kooperation mit Revisoren, Unternehmen und Verbänden im Fokus, um die Praxisnähe zu erhalten und implementierungsfähige Methoden, Tools sowie Konzepte zu entwickeln. Die im Dialog mit Branchenexperten erarbeiteten Ergebnisse dienen der Praxis heute als Leitfaden und Adaptionsmöglichkeiten, um den Gesamtnutzen des Unternehmens langfristig und nachhaltig mit einer innovativen Revisionsarbeit steigern zu können.

Im Sinne des Thought Leadership Gedankens steht das ARC Institute mit dem Audit Research Center für Themenführerschaft und Vorausdenken im Bereich Interne Revision.
Gegenwärtig unterstützt das ARC Institute im Rahmen von Forschungs-, Beratungs- und Personalentwicklungsprojekten nicht nur führende supranationale Institutionen, sondern auch zahlreiche börsennotierte Unternehmen in den drei deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

zurück zur Hauptseite

Kommentar verfassen

IMPRESSUM