Über mich

Mein Name ist Christoph Deeg und ich bin Berater und Speaker für die Bereiche Social-Media-Management, Gamification und Digitale Strategien. In diesem Zusammenhang entwickele und realisiere ich für national und international tätige Unternehmen, Organisationen und Institutionen operative Herangehensweisen sowie auch Weg-Ziel-Strategien, wie diese die verschiedenen digitalen Angebote strategisch nutzen und in den Arbeitsprozess implementieren und integrieren können. Dabei setze ich einen Fokus auf die sich verändernden Denk- und Arbeitsweisen, die sich aus der Nutzung der verschiedenen Plattformen ergeben. Das Verstehen dieser neuen Arbeits- und Kommunikationskultur bildet die Basis für die Entwicklung und Realisierung umfassender und nachhaltiger digitaler Strategien, welche sowohl die interne als auch die externe Nutzung einbeziehen.

Neben den „klassischen“ Geschäftsfeldern Marketing, Sales und Unternehmenskommunikation berate ich auch in den Bereichen HR, Risikomanagement und Interne Revision.

Des weiteren bin ich Senior Trainer und Adjunct Member of the Audit Research Center | ARC-Institute.

In den letzten Jahren habe ich eine Vielzahl an Artikeln zu Social-Media-Management und Gaming bzw. Gamification in Fachbüchern und Fachzeitschriften veröffentlicht. Darüber hinaus bin ich in ganz Europa als Sprecher auf Konferenzen und Tagungen unterwegs. Im Frühjahr 2013 habe ich im Auftrag des Goethe-Instituts eine Recherchereise zu diesen Themen in Ost-Asien durchgeführt.

Des weiteren bin ich Gründer des Netzwerkes „games4culture“.

In den letzten Jahren habe ich mit einer Vielzahl an Unternehmen und Institutionen zusammengearbeitet. Hierzu gehörten u.a.

Unternehmen:
Deutsche Bank
Yves Rocher
IBZ Berlin
Studentendorf Berlin
Wirtschaftsförderung Tjumen (Sibirien)
ARC Institute
ING Diba (in Kooperation mit dem dem ARC-Institute)
DEKA Investments (in Kooperation mit dem dem ARC-Institute)
Züricher Versicherung (in Kooperation mit dem dem ARC-Institute)
Creative Drive Aachen
Targobank Deutschland (in Kooperation mit dem dem ARC-Institute)
EKZ Reutlingen
Axel Springer Verlag (in Kooperation mit dem dem ARC-Institute)
Regionalrat Wirtschaft Rhein Hunsrück e.V
Rationalgames

Institutionen:
US-Botschaft Berlin
Landesregierung Nordrhein-Westfalen
Goethe Institut Shanghai
Goethe Institut Seoul
Goethe Institut Tokio
Goethe Institut Lissabon
Goethe Institut Vilnius
Goethe Institut München
Goethe Institut Moskau
Stadt Gütersloh
Stadt Velbert
Stadt Hagen
Stadt Salzgitter
Kulturamt der Stadt Düsseldorf
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel
SPD Fraktion der Bremer Bürgerschaft
Kulturpolitische Gesellschaft

Bibliotheken:
Stadtbibliothek Köln
Stadtbibliothek Dortmund
Bezirkszentralbibliothek Friedrichshain-Kreuzberg Berlin
ETH Bibliothek Zürich
Stadtbibliothek Münster
Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Stadtbücherei Ibbenbüren
Stadtbibliothek Würzburg
Universitätsbibliothek Kassel
Universitätsbibliothek Mainz
Stadtbibliothek Erlangen
Wissensturm Linz
Bibliothek des Goethe-Instituts Shanghai
Stadtbibliothek Heilbronn
Stadtbibliothek Gütersloh
Stadtbibliothek Dormagen
Fachstellen und Büchereizentralen in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz
Stadtbücherei Raesfeld

Lehraufträge und Vorträge an Universitäten und Hochschulen:
Universität Hildesheim
Viadrina Universität Frankfurt/Oder
Fachhochschule Köln
Pädagogische Hochschule Vorarlberg (Feldkirch)
HTW Chur

Publikationen/analog:
Deeg, Christoph „Gaming und Bibliotheken“ (2014) Verlag Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Deeg, Christoph „Bleibt alles anders – das Museum und der digitale Lebensraum“ (2014) in: AKMB-News – Informationen zu Kunst, Museum und Bibliothek; S. 21-22

Deeg, Christoph „Gaming als wesentliches Element der Kulturvermittlung und Kulturellen Bildung“ (2013) in: Qualität ist Bewegung – Qualität(en) in der Kulturellen Bildung, Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss (Hrsg.), Andrea Ehlert (Hrsg.); Bundesakademie für Kulturelle Bildung, S. 68-74

Deeg, Christoph „Digitale Spielkulturen“ (2012) in: Handbuch Kulturelle Bildung, Hildegard Bockhorst (Hrsg.), Vanessa-Isabelle Reinwand (Hrsg.), Wolfgang Zacharias (Hrsg.) Verlag Kopaed, München; S. 537-539

Deeg, Christoph „Auf dem Weg in die digitale Bibliothekswelt“ (2012) in: Bibliotheksforum Bayern, Bayerische Staatsbibliothek, München; S. 286-289

Deeg, Christoph „Der Kulturinfarkt – ein Kommentar und ein Gegenmodell“ (2012) in: Kulturpolitische Mitteilungen, Kulturpolitische Gesellschaft e.V., S. 72-74

Deeg, Christoph „Auf dem Weg in ein Kulturmanagement 2.0 – ein Kontrapunkt“ (2012) in: KM-Magazin, Kulturmanagement Network GmbH S.54-57

Deeg, Christoph „Slow Media – oder warum wir keine Manifeste sondern digital-aktive Kulturinstitutionen brauchen“ (2011) in: Jahrbuch für Kulturpolitik 2011, Band 11, Thema: Digitalisierung und Internet; Bernd Wagner S. 191-194

Deeg, Christoph „Gestalten Sie mit – Kulturvermittlung in der digitalen Welt“ (2011) in MedienConcret – Magazin für die pädagogische Praxis, Digitale Kreativität – Kulturelle Bildung in Medien, jfc-Medienzentrum, S. 101-104

Deeg, Christoph „Kulturpolitik und die digitale-kulturelle-Infrastruktur” (2011) in: Loccumer Protokolle 08/11 Zur Zukunft der kulturellen Infrastruktur, Evangelische Akademie Loccum, Albert Drews (Hrsg.) S. 97-104

Deeg, Christoph „Willkommen im Überall – das Internet als mobil-reale Welt“ (2011) in: Bibliotheken für die Zukunft – Zukunft für die Bibliotheken, Tagungsband des 100. Deutschen Bibliothekartages, Georg Olms Verlag, Hildesheim S. 371-380

Deeg, Christoph „Gaming als bibliothekarisches Zukunftsthema“ (2010) in: Handbuch Bibliothek 2.0, Julia Bergmann (Hrsg.), Patrick Danowski (Hrsg.), Verlag Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston, S. 223-243

Publikationen/digital:
Mehrere Beiträge auf meinem eigenen Blog: www.christoph-deeg.de

Sowie eine Vielzahl an Diskussionsbeiträgen und Interviews u.a. mit Deutschlandradio Kultur, Gunnar Sohn, DCTP etc.

Zu erreichen bin ich unter:

christoph.deeg@googlemail.com

oder unter:

+49 (0) 157-73808447

oder unter:

www.twitter.com/crocksberlin

oder unter:

Google me!!!