Workshop: Willkommen in der digitalen Bibliothekswelt

Zielsetzung: Die digitale Welt ist für Bibliotheken sowohl Chance als auch Herausforderung. eBooks, Social-Media, das mobile Internet, Gaming etc. diese Begriffe stehen für die “digitale Welt”. In diesem Workshop lernen Sie wie eine Bibliothek erfolgreich Teil der digitalen Welt werden kann.

Inhalte: Die digitale Welt hat einen immer größeren Einfluss auf unsere Gesellschaft. Innerhalb kürzester Zeit sind völlig neue Kommunikations- und Medienformen entstanden. Für Bibliotheken bedeutet dieser Wandel sowohl Chancen und Möglichkeiten als auch Herausforderungen. Dieser Workshop soll einen ersten Einblick in diesen Themenbereich ermöglichen. Dabei werden u.a. die folgenden Fragestellungen behandelt:

  • Was ist eigentlich die “Digitale Welt”?
  • Was bedeuten die Begriffe “Social-Media”, “Mobiles Internet” und “Gaming”?
  • Wie verändert sich daraus resultierend das Nutzerverhalten?
  • Welchen Einfluss haben diese Bereiche für meine Arbeit?
  • Wo liegen die Chancen und Möglichkeiten und wo die Risiken?
  • Worauf muss ich achten, wenn ich in der digitalen Welt erfolgreich sein will?
  • Welche Veränderungen in der digitalen Welt können wir in der Zukunft erwarten?

Zielgruppe: Mitarbeiter aus Bibliotheken

Methode: Vortrag und Diskussion

Dauer: eintägiger Workshop – Zeitrahmen: 09:00h – 17:00h inkl. Pausen

Ort: Diese Veranstaltung kann sowohl Inhouse als auch extern durchgeführt werden. 

Maximale Teilnehmerzahl: 24

Benötigte Ressourcen: Beamer, Leinwand, Zugang zum Internet, Möglichkeit einen externen Laptop anzuschließen, Flipchart und Stifte

Haben Sie Rückfragen oder möchten Sie diesen Workshop buchen? Dann klicken Sie bitte hier.

3 Gedanken zu „Workshop: Willkommen in der digitalen Bibliothekswelt

  1. Lieber Christoph Deeg,

    ich würde gerne mal plaudernd eine Tasse Kaffee mit ihnen trinken; die digitale Bibliothekswelt in der Grundschule ist eines meiner Lieblingsthemen, manchmal beschreibe ich meine Arbeit wie folgt:
    “Der Berliner Education-Blogger Martin Riemer zeigt in diesem Workshop, wie eine Schulbibliothek durch das Implementieren einer digitalen Schreibwerkstatt eine Lern-Ergänzung erfährt. Am Beispiel der Neuköllner Karl-Weise-Schule wird gezeigt, wie selbsterstellte Inhalte der Schülerinnen und Schüler die digitale Visitenkarte der Schule unterstützen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Workshops lernen, wie sie auf einfache Art und Weise selbstgeschriebene Schülergeschichten mit den Schülern vertonen und im Internet publizieren.”
    Link: http://karlweise.blogspot.de/search/label/Schreibwerkstatt

    Mit freundlichen Grüßen, und einen schönen Sonntag noch,

    Martin Riemer

Kommentar verfassen