Beratung@Gamification

Beratung@Gamification

Gamification als Querschnittsfunktion des Managements

Das Thema Gamification hat sich in den letzten Jahren zu einem umfassenden Themenkomplex entwickelt. Die Idee, Mechaniken und Logiken aus Spielen in Non-Game-Kontexte zu übernehmen, ist für eine Vielzahl an Unternehmen und Organisationen interessant. Es gibt kaum ein Anwendungszenario oder eine Problemstellung, in der die Nutzung von Gamification nicht zumindest eine Option darstellt. Daraus resultiert, dass es zum jetzigen Zeitpunkt eine Vielzahl an Gamification-Projekten gibt. Gleichzeitig scheitern sehr viele Gamification-Projekte. Betrachtet man diese Projekte genauer, so kann man im wesentlichen zwei Gründe für ihr Scheitern erkennen:

  1. Das Design der Projekte ist mangelhaft. In vielen Fällen bestehen diese Projekte aus digitalen Plattformen, bei denen unterschiedliche Inhalte und/oder Aktivitäten durch Punkte und Badges erweitert werden. Dies geschieht ohne eine Berücksichtigung der individuellen Situation und der unterschiedlichen Verhaltensmuster der Nutzer.
  2. Es findet keine umfassende Implementierung statt. Gamification ist nicht ein einfaches  “Motivationswerkzeug” ohne Verbindung in das System, in dem es genutzt wird. Gamification kann nur dann funktionieren, wenn es als Querschnittsfunktion eines Managementprozesses angesehen wird.

Auf Basis meiner langjährigen Erfahrung in verschiedenen Projekten habe ich das Modell der strategischen Gamification entwickelt. Dabei geht es um die Entwicklung umfassender Gamification-Designs und die Implementierung der Gamification-Prozesse in die Abläufe bzw. Denk- und Arbeitsweisen einer Organisation. Die Anwendung in unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie z.B. Marketing, HR, Innovationsmanagement, Finance, PR etc. erfolgt somit immer im Kontext des Gesamtsystems.

Mein Angebot:

Zusammen mit Ihrem Team entwickele und realisiere ich eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gamification-Strategie. Zu Beginn analysieren und bewerten wir die vorhandene Situation in Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Organisation. Am Ende dieses Prozesses wissen Sie, ob und wenn ja wie Gamification in Ihrem konkreten Fall eine sinnvolle Option darstellen kann. Daran anschließend werden die Kernelemente des Gamification-Ansatzes inkl. ihrer Wechselwirkungen definiert. Diese Daten bilden dann das Gerüst für die Entwicklung einer umfassenden Gamification-Strategie.

Wenn Sie weitere Fragen zu Umfang, Ablauf und Kosten eines solchen Beratungsprozesses haben, können Sie mich gerne unter +49-157-73808447 oder unter christoph@christoph-deeg.com kontaktieren.

zurück zur Hauptseite

IMPRESSUM